Header 8. Update

8. Mitteldeutsches Infektiologie Update

10. Juni 2017

09:00 - 17:00 Uhr

Termin

Eintritt frei

Eintritt

FON 0351 / 8894220

FAX 0351 / 65888594

Kontakt per Email

Termin

Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Marta-Fraenkel-Saal

Lingnerplatz 1

01169 Dresden

Ort

Impressionen

Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1
Infektiologie-Update-2017-1

Infektionserkrankungen begegnen uns in der täglichen Arbeit auf unterschiedliche Art und Weise. In den meisten Fällen können wir auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Dennoch stellt uns die Praxis immer wieder vor neue Herausforderungen. In vier thematischen Schwerpunkten möchten wir uns gemeinsam mit Ihnen diesen Fragen widmen.


Das Panel 1 beschäftigt sich mit zwei chronischen Infektionserkrankungen. Nahezu jeder Patient mit Hepatitis C kann heute geheilt werden. Doch wie einfach ist die Therapie im Jahr 2017 wirklich? Auch in der HIV-Therapie können wir auf große Erfolge zurückblicken. Dennoch haben zu viele Patienten bei Diagnosestellung bereits einen fortgeschrittenen Immundefekt. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns der Frage widmen, wie man HIV frühzeitig entdecken kann.

Portrait Website

In Zeiten zunehmender Antibiotikaresistenzen und endlicher Ressourcen sind wir mehr denn je gefordert, kluge und überlegte Entscheidungen zu treffen. Welche Diagnostik ist sinnvoll? Muss es immer ein Antibiotikum sein? Wann sollte ein Patient stationär behandelt werden? Diesen Fragen gehen wir im Panel 2 für die ambulant erworbene Pneumonie und für Harnwegsinfektionen nach.


Spannende Fälle aus der Praxis diskutieren wir im Panel 3. Hätten Sie genauso entschieden? Was sagen die Experten?


Im vierten Teil der Veranstaltung setzen wir uns mit speziellen Fragestellungen der Diagnostik und Therapie auseinander. Nicht selten spielt die Haut bei Infektionen eine Rolle. Wie können wir das differentialdiagnostisch nutzen? Infolge der gestiegenen Reisetätigkeit sind wir zunehmend mit Erkrankungen aus anderen Teilen der Welt konfrontiert. Was wir dabei beachten müssen, klären wir im letzten Vortrag der Veranstaltung.  


Zum 8. Mitteldeutschen Infektiologie Update, das erstmals in Dresden stattfindet, möchte ich Sie herzlich einladen und freue mich auf spannende Vorträge und Diskussionen.


Dr. med. Andreas Jenke

Tagungsleiter

Programm

Einführung


09:00   Dr. Andreas Jenke

Panel1

Chronische Infektionserkrankungen

 

09:15   Dr. Thomas Heuchel

HCV-Therapie 2017- one size fits all?


10:00  Dr. Christoph Mayr

HIV im Praxisalltag - Herausforderungen sicher bewältigen



10:45   Pause

Panel2

Klug entscheiden

 

11:00   PD Dr. Martin Kolditz

Management der ambulant erworbenen Pneumonie


11:45  Dr. Falitsa Mandraka

Sinnvolle Diagnostik und Therapie von Harnwegsinfektionen



12:30   Mittagspause

Infektiologisches Konsil - eine interaktive Falldiskussion

Podium: Dr. Heuchel, Dr. Mandraka, Dr. Mayr, Dr. Seidel 

13:15   Dr. Frederik Frenzen, Dr. Stefan Pursche

Fallvorstellungen


14:30  Dr. Benjamin T. Schleenvoigt

HIV-regional: regionale Unterschiede des HIV-Testverhaltens



14:45   Kaffeepause

Panel 3
Panel 4

Problem erkannt, Problem gebannt

 

15:00   Dr. Ute Boashie

Hautveränderungen bei Infektionen - Diagnose auf einen Blick?


15:45  Dr. Thomas Seidel

Infektionen bei Reiserückkehrern - Was ist zu beachten?



Zusammenfassung


16:30    Dr. Andreas Jenke

Infektiologie Quiz

Zertifizierung

CME klein randlos
Logo Akademie

Die Veranstaltung wurde durch die Akademie für Infektionsmedizin mit 6 iCME Punkten zertifiziert.

Die Veranstaltung wurde durch die Sächsische Landesärztekammer mit 9 CME Punkten zertifiziert.

Referenten

Dr. med. Ute Boashie

Klinik und Poliklinik für Dermatologie Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden Fetscherstraße 74 | 01307 Dresden


Dr. med. Frederik Frenzen

Medizinische Klinik und Poliklinik 1

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden Fetscherstraße 74 | 01307 Dresden


Dr. med. Thomas Heuchel

Infektiologische Ambulanz und Leberzentrum Carolastraße 1 | 09111 Chemnitz


Dr. med. Andreas Jenke

Praxis Dr. Jenke | Königsbrücker Straße 76 | 01099 Dresden


PD Dr. med. Martin Kolditz

Abteilung Pneumologie | Klinik und Poliklinik für Innere Medizin 1

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden Fetscherstraße 74 | 01307 Dresden


Dr. med. Falitsa Mandraka, MME

Labor Dr. med. Wisplinghoff | Klinische Infektiologie Classen-Kappelmann-Straße 24 | 50931 Köln


Dr. med. Christoph Mayr

Zentrum für Infektiologie Berlin Prenzlauer Berg | MVZ Finnländische Straße | Finnländische Straße 14 | 10439 Berlin


Dr. med. Stefan Pursche

Praxis Dr. Jenke | Königsbrücker Straße 76 | 01099 Dresden


Dr. med. Benjamin T. Schleenvoigt

Zentrum für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene | Universitätsklinikum Jena | Am Klinikum 1 | 07740 Jena


Dr. med. Thomas Seidel

MEDCENTER Weimar | Warschauer Straße 26a | 99427 Weimar

Das 8. Mitteldeutsche Infektiologie Update ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Mitteldeutschen Arbeitskreis HIV e.V.

Downloads

pdf

Wir danken unseren Sponsoren

msd_c
Gilead-Sciences
ViiV
Hormosan Logo 5,5
Janssen
abbvie-logo

3000 €

2500 €

2500 €

1800 €

1300 €

1000 €

Die Veranstaltung wird realisiert mit freundlicher Unterstützung von:

Labor Leipzig

© Andreas Jenke